Niedernjesa wunderschön – Niedernjesa-Lied zum Jubiläum

Refrain:

Niedernjesa, wunderschön,
Hast 1000 Jahre schon geseh´n.
Wie du so liegst im Leinetal,
Bist du für uns die erste Wahl.
Niedernjesa, schönster Fleck,
Wer dich nur sieht, ist hin und weg.
Hier lebt man gut und gerne,
D´rum kriegst du auch fünf Sterne

1. Strophe:

Reiten, Schießen, Junggesellen,
Sport und Feuerwehr,
Gibt es alles hier vor Ort,
Aber noch viel mehr.
Rotes Kreuz und Märchenland,
Findet man auch hier.
Vereine sind so wichtig heut´,
auch der Aufbruch steht dafür.

2. Strophe:

Kind und Kegel, Frau und Mann und
Auch ein jedes Tier,
Hab´n im Dorfe ihren Platz,
dafür sorgen wir.
Lasst uns stolz und glücklich sein,
auf Gemeinschaft bau´n.
Und feiern sollten wir das heut´,
fröhlich bis zum Morgengrau´n.

Niedernjesa wunderschön – so beginnt das neue Lied für Niedernjesa zum 1.000-jährigen Jubiläum. Die Idee dazu hatte Bernd Nawothnig. Er ist selber leidenschaftlicher Musiker. In Zusammenarbeit mit seiner Frau Britta Schnoor hat er Text und Musik komponiert. Das Lied beschreibt unser Dorf und lässt es hochleben!

Bernd hat gleich drei unterschiedliche Versionen vertont. Eine Walzer-Variante. eine Jazz-Variante und eine Version im Stil des Discofox. Gesungen wurden die beiden letzten zusammen mit der bekannten Göttinger Sängerin Christiane Eiben. Die Vertonung hat Bernd zusammen mit dem Gitarristen Andreas Jaeger erledigt.